Finanzierungsplanung

Wir unterstützen den Käufer bei der Beschaffung finanzieller Mittel durch Verhandlungen mit Dritten oder gleichwertigen Vereinbarungen mit dem Verkäufer.

Unsere Lösungsansätze bewegen sich in einem breiten Spektrum von Finanzdienstleistungen, sie sind angepasst an Ihre individuelle Situation.

Die Eigenfinanzierungsquote zu einem Firmenkauf sollte sich im Bereich von 25-50 % befinden.


Stichwörter zum Thema

•Bankdarlehen

•Erbvorbezug

•Verkäuferdarlehen

•Finanzierungspartner

•Pensionskasse

•Investoren

Ob der Preis stimmt entscheidet der Käufer

Beim Verkauf eines Unternehmens kann mit grösster Sorgfalt und analytischem Vorgehen ein Unternehmenswert ermittelt werden, doch die Marktkräfte von Angebot und Nachfrage, wie auch die Wahrnehmung des Käufers von Zukunftschancen und

nachhaltiger Existenzsicherheit sind wichtige Faktoren in der Preisfindung.

Auch Geldmarktaspekte, Verfügbarkeit und Zinsniveau bestimmen die Erreichbarkeit eines gewünschten Verkaufspreises. Gute Organisation des Unternehmens-verkaufs und Geschick beim Verhandeln entscheiden aber letztlich über den erreichten

Preis. 

Gründe einer tieferen Bewertung

• falsche Erwartungen

• Zeitdruck

• mehr erwartete Risiken

• höhere Finanzierungskosten

• missverständliche Berechnungen

• zu hohe Wertpositionen

• zu erwartende Übergabeprobleme

• schlechte Marktlage

• schlecht vorbereitete Verhandlungen.

Unsere Dienstleistungen